Kangals bei der Arbeit © SNU, Jan Hoffmann

© SNU, Jan Hoffmann

Vorgaben zum Mindestschutz in einem ausgewiesenen Präventionsgebiet
  • Elektronetzzäune oder Fünf-Litzenzäune mit mindestens 90 cm Höhe und durchgehende Spannung von mindestens        2500 V
  • oder Drahtgeflechtzäune von mindestens 140 cm Höhe
  • Gräben und Bachläufe sollen abgekoppelt sein.
  • Zäune müssen geschlossen sein und regelmäßig kontrolliert und gewartet werden.
  • Zäune müssen dicht am Boden abschließen und mit einem Unterwühlschutz in Form einer stromführenden Bodenlitze oder eines Spanndrahtes versehen sein.
Schaden melden

Bitte melden Sie den Riss schnellstmöglich über die Hotline

06306 – 911199

oder per Mail an

wolf(at)snu.rlp.de