Kangals bei der Arbeit © SNU, Jan Hoffmann

© SNU, Jan Hoffmann

Vorgaben zum Mindestschutz in einem ausgewiesenen Präventionsgebiet
  • Elektronetzzäune oder Fünf-Litzenzäune mit mindestens 90 cm Höhe und durchgehende Spannung von mindestens 2500 Volt
  • oder Drahtgeflechtzäune von mindestens 140 cm Höhe
  • Zäune müssen dicht am Boden abschließen und mit einem Unterwühlschutz oder einer stromführenden Bodenlitze mit max. 20 cm Bodenabstand versehen sein
  • Gräben und Bachläufe müssen abgekoppelt sein
  • Zäune müssen geschlossen sein und regelmäßig kontrolliert und gewartet werden
Schaden melden

Bitte melden Sie den Riss schnellstmöglich über die Hotline

06306 – 911199

oder per Mail an

wolf(at)snu.rlp.de