©

©

©

Immer mehr Blumen blühen jetzt! Du kannst ihre Blüten haltbar machen, indem du sie presst. Lege sie zwischen Zeitungspapier und stapele darauf viele, viele Bücher. Lasse sie nun einige Wochen darunter, bis sie ganz trocken sind. Du kannst zwischendurch schauen, wie sie sich verändert haben. Wenn sie gut gepresst sind, behalten sie sogar ihre Farbe! Presse die Blüten oderBlätter deines Lieblingsbaumes. Das wird die nächste Seite im Baumbuch.

Das Baumbuch ist die perfekte Begleiter durch das BAUM-JAHR. Zu jedem Baum des Monats gibt es eine Anleitung zur Erforschung deines Lieblingsbaumes. Im Baumbuch sind diese 12 Ideen ausführlich erläutert und es gibt Platz für Forschungsergebnisse, Zeichnungen, Frottagen und gepresste Blätter. Das Baumbuch füllt sich im Laufe des Jahres und versammelt alle Ergebnisse. Das Baumbuch kann hier bestellt bzw. heruntergeladen werden: Pindactica e.V.

Kastanie/Roßkastanie (Aesculus hippocastanum)
Familie: Seifenbaumgewächse (Sapindaceae)
Höhe: bis 25 m

Blattform: gefingert
Blattrand: gesägt
Blattstellung: wechselständig
Herbstfärbung: gelb bis orange

Blütezeit: Mai
Blütenfarbe: weiß bis gelbrot
Blütenbeschreibung: Die Blütenstände sind kolbenartig aufgerichtet (Blütenkerze) Die Blütenstände werden 20 - 30 cm hoch. Die Blütenfarbe ist weiß bis gelbrot.
Häusigkeit: einhäusig / getrenntgeschlechtig

Frucht: Die Früchte (Kastanien) der Rosskastanie sind Kapselfrüchte die sich in einer stacheligen Fruchthülle befinden. Meistens sind ein bis zwei Früchte in einer Fruchtschale. Die Früchte fallen im Herbst mit der Fruchthülle vom Baum. Beim Aufprall auf den Boden zerspringt.
Zweige: Die Zweige sind hellbraun bis rötlich braun.
Rinde: braun - graugrün
Wurzel: Tief- bis Herzwurzler, dicht verzweigt

Standort: Sonne lichter Schatten
Boden: sandig bis lehmig
ph-Wert: schwach sauer bis alkalisch

Quelle: www.baumportal.de